* 16. 06. 1949 † 10.3. 2021

Der VfB Wiesloch trauert um sein Ehrenmitglied Paul Ziefle. Er war mehr als sechzig Jahre Mitglied bei seinem VfB.

Paul Ziefle trat dem VfB Wiesloch am 01.01.1958 bei. Er begann bei seinem Verein in der Jugend und spielte dort begeistert Fußball. Nach der Jugend schaffte er 1967 den Sprung in die erste Mannschaft. Hier wurde er im Laufe der Jahre zu einer Führungspersönlichkeit. Paul Ziefle war der Mittelläufer der Mannschaft. So nannte der Fußball die Verteidiger in der Mitte vor dem Tor. Der Libero war gerade am Entstehen und der Innenverteidiger wurde erst Jahre später salonfähig. Paul Ziefle spielte mit Übersicht, war sich aber nicht zu schade auf den damaligen Hartplätzen der Wieslocher Stadien mit einer „Grätsche“ ein Tor zu verhindern. Große Wertschätzung erhielt er, als er Kapitän der Mannschaft wurde. Er schaffte es immer wieder mit klaren Worten die richtige Richtung anzugeben.

Er gewann mit seinem VfB Wiesloch 1975 den Kreispokal. In der Saison 79/80 wurde er mit der ersten Mannschaft des VfB Wiesloch Meister der Bezirksliga Heidelberg/Sinsheim und stieg in die Landesliga auf. Nach der folgenden Landesliga Saison beendete er nach über 300 Spielen in der ersten Mannschaft seine aktive Karriere.

Seine damaligen Mannschaftskameraden erinnern sich immer noch gerne an die Treffen nach den Spielen im VfB Clubhaus. Er war für seine Mannschaft ein verlässlicher Kamerad.

Nach seiner aktiven Laufbahn wurde er A-Juniorentrainer beim VfB Wiesloch und mit dieser Mannschaft gewann er 1984 den Kreispokal. Ebenso war er Mitglied in der damaligen Jugendleitung.

Er war ein fleißiger Helfer beim Bau unseres Clubhauses.

Nach seiner aktiven Zeit als Spieler und Trainer unterstützte er den VfB Wiesloch mit seinem Getränkehandel.

Der VfB Wiesloch ist Paul Ziefle dankbar. Seine gesamte Fußballkarriere nur in unserem Verein zu verbringen und zu erleben, ist und war nie selbstverständlich.
Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.
Vielen Dank Paul.

Mit dem Jahreswechsel hat der VfB Wiesloch Verstärkung bekommen. Die Staatsbrauerei Rothaus beliefert mit seinen Bieren das Restaurant zum Griechen am Stadion und den VfB Wiesloch. Die im Jahre 1791 gegründete Brauerei Rothaus ist neuer Bierpartner des VfB Wiesloch.

Die Brauerei Rothaus liegt in einer der schönsten Landschaften Deutschlands – dem Hochschwarzwald. Als Hersteller reiner Naturprodukte hat sie größtes Interesse an der Bewahrung unserer Umwelt und fühlen uns einem nachhaltigen Wirtschaften seit jeher verpflichtet.
Nachhaltigkeit ist in Rothaus seit Jahrzehnten gelebte Praxis, schon lange bevor der Umweltschutzgedanke zum Allgemeingut geworden ist. Bei der Biererzeugnis werden erneuerbare Energien im großen Umfang genutzt.

Clubhaus-Wirt Ioannis Panagiotidis hofft bald nach dem Corona Lockdown seine Gäste mit den Bieren der Staatsbrauerei Rothaus verwöhnen zu können. Dirk Hofer, Vorsitzender des VfB Wiesloch sagt: „Wir freuen uns nach 15 Jahren unseren Mitgliedern und Gästen ein zusätzliches Bierangebot bieten zu können und sind stolz, mit der Rothaus-Brauerei einen zuverlässigen Bierpartner gewonnen zu haben.

Der VfB Wiesloch wünscht sich, dass sich bald wieder viele Mitglieder und Freunde in seinem Clubhaus und Biergarten nach dem Vereinsmotto „Meine Freunde. Mein Verein.“ treffen können.

Wir freuen uns auch in der neuen Saison 2021/22 mit unserem Trainer und Betreuerteam weitermachen zu können💪
Danke für euer Engagement ❤

Viele Angelegenheiten und Fragen rund um die Mitgliedschaft lassen sich normalerweise quasi nebenbei vor oder nach dem Training erledigen. Dieses fällt aktuell leider weg - nicht aber manche Fragen. Daher sind wir für Fragen rund um die Mitgliedschaft während des Lockdowns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar. Für Angelegenheiten, welche z.B. die schriftliche Bestätigung benötigen, ist unsere Geschäftsstelle im Clubhaus zusätzlich mittwochs zwischen 17 und 18 Uhr besetzt, um vorherige Kontaktaufnahme per E-Mail wird gebeten.