Freiwilliges Soziales Jahr beim VfB Wiesloch

Zahlen, Daten, Fakten:

- Alter: 16 bis 27 Jahre
- Arbeitszeit: 38,5 h/Woche
- Dauer: in der Regel 12 Monate
- Beginn: 15. August oder 1. September jeden Jahres
- 5 Bildungstage, inkl. Übungsleiterlizenz
- 26 Urlaubstage
- Taschengeld z. Zt. 300 Euro/Monat inkl. Unterkunfts- und Verpflegungspauschale
- Sozialversicherungsleistungen
- Kindergeldberechtigung
- FSJ-Ausweis
- Ein FSJ kann nur einmal im Leben absolviert werden!


Wenn Du...

... am Sport interessiert bist und gerne mit Kindern und Jugendlichen zusammen bist...
... neue Erfahrungen sammeln und deine eigenen Fähigkeiten und Grenzen kennen lernen möchtest...
... nach der Schule noch nicht genau weißt, welche Ausbildung du ergreifen sollst...
... nach der Schule nicht sofort wieder lernen, sondern erst mal was Praktisches machen möchtest...

... dann mach doch ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport!

Das FSJ im Sport ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Menschen. Auf dich warten interessante Bekanntschaften, neue Herausforderungen und Selbstverantwortlichkeit in einem spannenden und abwechslungsreichen Kontrastprogramm zum Alltag.

Wer kann ein FSJ machen?

Jeder, der die Bereitschaft hat, ein Jahr im sozialen/pädagogischen Bereich der Kinder- und Jugendarbeit im Sport tätig zu sein.

Warum ein FSJ beim VfB Wiesloch?

Der VfB Wiesloch ist ein Verein für alle Bevölkerungsgruppen der Stadt Wiesloch. In unserem Verein sollen alle Jungen und Mädchen Spaß am Fußball haben. Es zählt nicht nur der bloße Leistungsgedanke. Siege und Meisterschaften feiern ist schön, doch Fußball ist mehr als ein 1:0. Mit Gleichgesinnten Spaß zu haben und Freude an gemeinsamen Aktivitäten. Den schwächeren Spielern Einsatzzeiten geben, damit auch sie Freude am Fußballspielen haben, ist beim VfB Wiesloch selbstverständlich. Auch ein weniger talentierter Spieler hat seinen Platz beim VfB Wiesloch. Der VfB Wiesloch bietet seit mehreren Jahren die Möglichkeit ein FSJ im eigenen Verein zu machen. Neben einigen Aufgaben im Verein, wie Verwaltungsaufgaben, Training mit Jugendmannschaften und Projektmanagement gehören zum Großteil auch Kooperationen an und mit Schulen zum abwechslungsreichen Alltag. Der VfB Wiesloch bietet mehrere FSJ Stellen als „FSJ im Sport“ und „FSJ Schule Verein“ an.

Was mache ich in meinem FSJ?

Als FSJ-ler beim VfB Wiesloch übernimmst Du eine Jugendmannschaft und kannst somit als Trainer, Teamleiter und Manager tätig werden. Eine entsprechende Ausbildung ist in Form von Seminaren auf der Sportschule Schöneck im Zuge des „freiwilligen sozialen Jahres“ verpflichtend. Die erlernten Fähigkeiten werden dann auf dem Platz beim Training oder unter Wettkampfbedingungen an Spieltagen umgesetzt. Ein Freiwilliger organisiert und leitet während seiner Tätigkeit ein Projekt eigenständig und hauptverantwortlich. Auch hierfür sind alle Türen geöffnet und es kann nach Absprache mit den Vorständen und Einsatzstellenleitern in alle Richtungen geplant und organisiert werden. Neben den vereinsinternen Aufgabenbereichen besteht ein großer Block aus der Mitarbeit der Kooperationen des Vereins mit vier Wieslocher Schulen, an denen der FSJ-ler tätig ist. Der Freiwillige unterstützt damit die Schulen und Lehrer und lernt mit Kindern und Schülern zu arbeiten. Außerdem erfährt der Freiwillige das Vereinsleben in allen Facetten und ist in die Vorstandarbeit als auch die Organisation von Veranstaltungen sowie deren Durchführung integriert. FSJ im Sport Als Abwechslung zum „Fußball-Alltag“ hat der VfB Wiesloch eine Kinderabteilung ‚(den „Kinderkram“), in der Kinder im Alter zwischen drei und fünf Jahren einmal pro Woche die Grundlagen von Bewegung und Sport erlernen. Auch in diesem Bereich kann der FSJ-ler beim VfB Wiesloch Erfahrungen sammeln und die Einheiten vorbereiten und mitgestalten. Des Weiteren stehen auch Verwaltungsaufgaben auf dem Wochenplan von etwa 37,5 Stunden. Dazu gehört unter anderem das Aktualisieren der Website (www.vfb-wiesloch.de), das Pflegen des Passwesens im Netzwerk des DfB‘s sowie einige unregelmäßigere Aufgaben wie beispielsweise der Abgleich der Mitgliedschaften. Des Weiteren organisiert und führst Du in Zusammenarbeit mit den Schulen AG’s durch.

Die verschiedenen Einsatzgebiete und Aufgaben garantieren die Vielfältigkeit und Abwechslung im Freiwilligen-Sozialen Jahr, durch das der Freiwillige viele Erfahrungen sammeln und sich selbst weiterentwickeln wird.

Noch Fragen?

Wende Dich gerne an uns!

Zum Beispiel per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch an Dirk Hofer unter 0170/902 74 77.

FSJ-Stellen beim VfB

FSJ Sport und Verein

Das FSJ Sport und Schule ist eine gemeinsame Initiative des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und der BWSJ. Es wird unterstützt von der Stiftung Sport in der Schule in Baden-Württemberg. Das Projekt ist speziell darauf ausgerichtet, Bewegung, Spiel und Sport in Grundschulen und die Kooperation zwischen Schule und Sportverein auszubauen. Kooperation Schulen Eine der Schulen ist die „ Schillerschule Wiesloch“. Sie ist eine vierzügige Halbtags-Grundschule im Herzen Wieslochs mit insgesamt rund 450 Schülerinnen und Schülern in 19 Klassen, darunter zwei Grundschulförderklassen sowie eine Vorbereitungsklasse. Neben der Vermittlung grundlegender Bildung stehen die ganzheitliche Erziehung zum gewaltfreien sozialen Miteinander, die Stärkung des Selbstbewusstseins der Schülerinnen und Schüler sowie die nachhaltige Gesunderhaltung im Mittelpunkt. Ein Element dieses Konzepts stellen zahlreiche gemeinsame sportliche Aktivitäten im Unterricht und in zusätzlichen Angeboten am Nachmittag dar. Ab Februar 2017 stehen die beiden neu gebauten Sporthallen an der Schule für eine Intensivierung und Erweiterung dieser Aktivitäten zur Verfügung.

FSJ Schule und Verein - Maria Sybilla Merian Grundschule

Das zweite Einsatzgebiet eines Freiwilligen ist die „Maria-Sibylla-Merianschule“ – Eine Ganztagesschule mit ca. 250 Schülerinnen und Schülern. Die Schule ist sehr aktiv im Bereich des bewegten Lernens und praktiziert hier das Konzept der Discemotorik. In Ihrem Bewegungsraum und den Parcours in den Differenzierungsräumen ist der Einsatz eines FSJlers ideal. Zudem ist vor allem in den Mittagspausen in Form eines Sportangebots das FSJ Sport und Schule eine ideale Ergänzung zur Erhöhung der Bewegungszeit der Kinder. Außerdem gehen sechs Klassen jede Woche zum Schwimmunterricht, hier kann der FSJler im Team die Lehrkraft unterstützen. Unsere Einsatzgebiete umfassen also sowohl teamorientierte Tätigkeiten als auch selbstverantwortliche Aufgaben.

FSJ Schule und Verein - Gerbersruh-Gemeinschaftsschule

Die dritte Kooperationsschule ist die Gerbersruh Gemeinschaftsschule. An dieser Schule werden Kinder mit unterschiedlicher Begabung, Motivation und Leistungsvoraussetzung gemeinsam unterrichtet. Die Integration von Kindern mit unterschiedlichen Leistungsvoraussetzungen, sowie sozialer und kultureller Herkunft ist ein wichtiges Ziel der pädagogischen Arbeit. So bereitet die Gerbersruh-Gemeinschaftsschule die Heranwachsenden auf ihr Leben in einer demokratischen Gesellschaft vor. Gemäß unsere Leitbildes verstehen wir uns als „Schule, die stark macht für’s Leben.“ Förder- und Freizeitangebote in Wahlkursen, auch mit Unterstützung durch externe Partner aus Kultur und Sport, erweitern Lern- und Erlebnisbereiche. Neben dem Lernen hat auch das Erleben und Entdecken von Neigungen und Interessen einen hohen Stellenwert an der Gerbersruh-Gemeinschaftsschule. Schülerinnen und Schüler wählen sich online in die angebotenen Kurse ein. Lehrerinnen und Lehrer sowie außerschulische (Vereinskooperationen), teilweise ehrenamtliche Kräfte bieten ein breitgefächertes Programm an.

Interesse?

Bewerbungen erbitten wir bis zum 31.03.2020 an: 
VfB Wiesloch 1907 e.V. 
z.Hd. Dirk Hofer 
Postfach 1667 
69157 Wiesloch